Leben im Bauwagen

Oft ein Traum - bei uns Realität

Hohe Mieten, Einschränkung beim Hausbau sowie fehlende Privatsphäre in Mietswohnungen sind oft die Impulse für ein Leben im Bauwagen.  

Selbst Peter Lustig und Guido Hammesfahr in der Kinderserie Löwenzahn leben das autarke Leben im Bauwagen vor.

 

Für Ihre mobile Unterkunft sollten Sie eine Mindestlänge von 6 Meter nehmen. Dazu sollte der Wagen gedämmt sein und einen Anschluss für Wasser und Elektrik haben. Da wir uns auf den exklusiven Bauwagen-Bau spezialisiert haben, empfehlen wir eine Trennwand mit Türe für den sanitären Bereich für Dusche, WC und Waschbecken. Bei Bedarf auch eine Innenraum-Trennung für den Küchen- oder Schlafbereich.

 

Der ganze Aufbau wird auf einem Tandem-Autoanhänger oder Drehschemelanhänger mit einer max. Zuglast von 3,5 Tonnen gebaut. Große Bauwagen werden mehr von Dauercamper bzw. mobile Hausbewohner genutzt und bei einem Umzug mit einem Lastwagen oder Traktor gefahren. Hierfür empfiehlt sich zum Ziehen eine Zugöse am Autoanhänger.

Unsere Empfehlungen für ein autarkes Leben

In den nächsten Wochen stellen wir 2 Empfehlungen auf dieser Seite vor.

Wir bitten um Ihre Geduld.

 

Ihr Team vom Wagenbau Pletz