Mehrzweckhalle im Bau

Bautermin: November & Dezember 17

Am 08.12.2017 fand das Richtfest für die Mehrzweckhalle der Katholischen Pfarrkirchenstiftung in Neustift statt.

 

Nach der Eröffnungsrede des Kirchenpflegers Herrn Josef Kaiser, mit großem Dank an die ausführenden Firmen , als auch für die ehrenamtliche Tätigkeit der Gemeindebürger, allen voran Herrn Franz Samereier, übergab dieser das Wort an unseren Pfarrer Herrn Anton Spreitzer.

 

Mit freudigen Worten begrüßte dieser die Zusammenarbeit in der Pfarrgemeinde Neustift. Bereits beim Sankt-Martinszug der Neustifter Kinder wäre der Segen auf die Halle übergegangen, welche durch das schlechte Wetter in dieser Halle Unterschlupf suchten. Eine kirchliche Einweihung der Mehrzweckhalle würde natürlich bei wärmeren Temperaturen noch folgen. 

 

Der stellvertretende Landrat Klaus Jeggle begrüßte alle sehr herzlich zum Richtfest und lobte die Zusammenarbeit von Kirche, Gemeinde und der Pfarrgemeinde. Auch die hohe Ausnutzung des bereits seit 2010 vorhandenen Gemeinschaftshauses in Neustift lobte er besonders.

 

Unser Bürgermeister Herr Stefan Lang war natürlich auch zum Richtfest in Neustift anwesend. Mit seinen bekannt, ehrlichen Worten  bedankte er sich bei allen Beteiligten, lobte den finanziellen Zusammenhalt von Kirche und Gemeinde. Herr Lang benannte alle beteiligten Firmen und bedankte sich persönlich nochmals bei den ausführenden Firmen und den ehrenamtlichen Mitarbeitern. Natürlich nicht ohne Seitenhieb: Das nächste Projekt soll demnächst starten! Saubere Schuhe sollen die Räume betreten können: Die Pflasterarbeiten stehen an und er wäre sehr erfreut, wenn die Kosten hierfür wieder gemeinschaftlich getragen werden könnten.

 

Im Anschluß erfolgt der Firstspruch! Unser Sohn Florian, welcher das Projekt von der Planung bis zu Fertigstellung koordinierte und ausführte, kam auch die Ehre zu teil, den Firstspruch zu halten. Eine Tradition, welche im Zimmerhandwerk seit Jahrhunderten erhalten blieb:

 

Die Feierstunde hat geschlagen, 

es ruhet die geübte Hand!

Nach harten, arbeitreichen Tagen,

grüßt stolz die Halle nun ins Land!

 

Wir bitten Gott, der in Gefahren

uns allezeit so treu bewahrt!

Er mög das Bauwerk hier bewahren,

vor Not und Schaden aller Art!

 

Drum wünsch ich, so gut ich’s kann,

so kräftig wie ein Zimmermann,

der neuen Halle recht viel Glück!

 

Nicht minder sollen die Gesellen,

die mit den Äxten und den Kellen, 

gezimmert und gemauert hier,

ein Segenswort erlauben mir:

 

Prost!!!

 

Nun ist das Glas wohl ausgeleert

und weiter für mich nichts mehr wert!

Drum werf ich es jetzt zu Boden nieder,

zerschmettert braucht es keiner wieder!

 

Doch Scherben bedeuten Glück und Segen,

der Bauherrnschaft auf allen Wegen!

 

Wir wünschen der Pfarrgemeinde Neustift alles Gute für die Nutzung der Mehrzweckhalle.die Nutzung der Mehrzweckhalle.


Eckdaten von der Mehrzweckhalle

8. Dezember 2017

Es ist geschafft! Pünktlich vor dem Wintereinbruch haben wir die Arbeiten an der Mehrzweckhalle Neustift abgeschlossen. Der Bau ist vor den Schneefällen fertiggestellt worden. Die Lärchenverkleidung an den Wänden wurde durch Eigenleistung angebracht Die Garagentore werden in den nächsten Tagen noch von der Firma Huber in Vilshofen ausgeliefert und montiert. 

 

Die Einweihungsfeier der neuen Mehrzweckhalle fand am Freitag, den 08.12.2017 statt. Die besten Wünsche für die Nutzung der Mehrzweckhalle wurden durch den stellvertretenden Landrat Herrn Klaus Jeggle und unseren Bürgermeister von Ortenburg, Herrn Stefan Lang, überbracht. Pfarrer Anton Spreitzer segnete die Mehrzweckhalle mit eindrucksvollen Worten. Unser Juniorchef, Florian Pletz, der die komplette Planung und Ausarbeitung, sowie den Ablauf der Arbeiten für Mehrzweckhalle koordinierte, gab die Mehrzweckhalle mit einem Firstspruch zur Nutzung frei. Traditionsgemäß natürlich mit Schnaps und anschließendem Zerschmettern der Schnapsgläser!

 

Wir gratulieren der Kirchengemeinde Neustift mit den besten Segenswünsche zur Nutzung der Mehrzweckhalle und bedanken uns für ihren Auftrag.

November 2017

Ein neues Projekt beginnt, pünktlich vor Einbruch des Winters. Wir sind mit der Erstellung einer Mehrzweckhalle in Holzständer-Konstruktion beauftragt. Der handwerkliche Abbund der Hölzer erfolgte in unserer Firmenhalle. Transportable Bauteile wurden von unseren Zimmerern vormontiert und zur Baustelle gebracht. Mit unserem eigenen Kran werden sowohl die Bauteile als auch die einzelnen Hölzer zur Montage bei gehoben.

Die einzelnen Holzverbindung werden genau laut Statik ausgeführt und befestigt. Der Dachflächenverschluss ist bereits in Arbeit.